Aktuelles 

 

 Eva Beike

Physiotherapeutin und sektorale Heilpraktikerin

Ab sofort bieten wir eine orthopädische Sprechstunde an, zu der Sie sich bitte vorher telefonisch anmelden.

Vorteile der orthopädischen Sprechstunde

  • Keine lange Wartezeit in Arztpraxen
  • Direktzugang zu ihrem Therapeuten, ohne ärztliche Verordnung
  • Individuelle Untersuchung, Diagnostik und eine auf Ihre persönliche Symptomatik bezogene Therapieempfehlung

    Wer führt die orthopädische Sprechstunde durch?

    Der Physiotherapeut mit der Zusatzqualifikation „sektoraler Heilpraktiker (Physiotherapie)“ darf die Krankheitsdiagnose vornehmen, ohne dass er eine Verordnung vom Arzt erhält. Diagnose, Rezept und Therapie kommen folglich aus einer Hand.

    So ersparen Sie sich den Weg zum Arzt und kommen bei akuten Beschwerden direkt in die Physiotherapie Praxis. Ist die Befundlage unklar, werden Sie selbstverständlich trotzdem zu einem Facharzt weitergeleitet, um das Krankheitsbild weiter abzuklären.

    Wer zahlt Ihre Untersuchung und die Behandlung?

    Privatpatienten oder Patienten mit einer entsprechenden Zusatzversicherung können die Rechnung (erstellt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker) bei ihrer Privatversicherung geltend machen und eine Rückerstattung beantragen, sofern in ihrem Vertrag die Heilpraktikerleistungen erstattungsfähig sind. Gesetzlich Versicherte können eine Kostenerstattung über ein bestehendes Gesundheitskonto bei Ihrer Krankenkasse  geltend machen.

    Auf Kinder richten wir uns bei der orthopädischen Sprechstunde speziell ein.


    Das Konzept

    Das ganzheitliche therapeutische Konzept passt sich variabel dem jeweiligen Beschwerdebild an und stellt den Patient in den Mittelpunkt.

    Ganzheitliche Behandlung. Schmerzsymptomatiken an den Wurzeln packen.


    Dauer einer heilpraktischen, physiotherapeutischen, ganzheitlichen Untersuchung, Diagnostizierung und Behandlung:

    50 Minuten




    Weitere Leistungen aus dem Bereich der Physiotherapie: